Seite wählen

Am 02.06. fand das diesjährige Wake The Line im Kölner Stadionbad statt. Dieses Jahr wollten wir unbedingt auch mit am Start sein.  Nun ja, das Wetter war bei Abfahrt nicht unbedingt vielversprechend, was sich aber je weiter wir in Richtung Köln fuhren, sehr zum Positiven veränderte. In Köln angekommen war strahlenblauer Himmel, die Sonne schien und das erste Kölsch schmeckte wie die andern köstlich! Nach Parkschwierigkeiten (danke noch mal an den Stretch-Limo-Fahrer, der seine Kids vom Hockey abholen musste und nicht mehr aus der Parklücke kam) kamen wir gerade noch rechtzeitig zur Quali-Runde.

Shane Bonifay, der sicher den schicksten Neo anhatte konnte sich leider nicht für das Finale qualifizieren. Auch Nico von Lerchenfeld fiel leider vorschnell aus. Der 14-Jährige Daniel Grant aus Thailand rockte sowohl mit dem Wakeboard als auch dem Wakeskate und winkte beim riden, was vor allem den Damen merklich gefiel.

Verdienter Gewinner war Raph Derome vor Kevin Henshaw und Steffen Vollert. Bei den Wakeskatern gewann der 14-jährige Bangkoker Daniel Grant vor den beiden Deutschen Lukas Süß und Jan Kissmann.

Wake The Line Winners 2012 Wakeboarding

  1. Raph Derome, CAN
  2. Kevin Henshaw, CAN
  3. Steffen Vollert, GER

Wake The Line Winners 2012 Wakeskating

  1. Daniel Grant, THA
  2. Lukas Süß, GER
  3. Jan Kissmann, GER

Alles in allem ein super Event! Hier noch ein paar Impressionen:

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!